Goldvogel 2015

Die Folkband aus Mannheim hat ihre Songs mit Texten deutscher Lyriker versehen. Minnegesang trifft auf New–Folk, Romantik auf Rhythmus!

… überraschten die Musiker mit genreuntypischen, innovativen Klängen. Mittelalterlich klingende und moderne Folkmusik mit Gänsehauteffekt. Das musikalische Gewand in das die Band die Songs kleidete, respektierte zwar die Wurzeln, ließ die Bäume aber in die Gegenwart wachsen. Und so ergab sich aus dem neuzeitlichen Instrumentarium Gitarre, Melodica, Akkordeon, Flöte, Glockenspiel, Percussion und mehrstimmiger Satzgesang ein Gespräch über die Zeiten hinweg.  (Mannheimer Morgen 2012)

Gedichte von Hesse, Goethe, Eichendorff u.v.a., finden neu vertont  den Weg in unsere Zeit. Instrumentalstücke die zum Träumen verleiten, Texte die zum Nachdenken anregen, Lieder die das Herz mitklingen lassen…

hier kann man uns für dein Wohnzimmer buchen  SofaConcerts
und hier gehts zu unseren Videos auf     Youtube!
und da ist unsere Facebookseite

unseren TV Auftritt bei "Kaffee oder Tee" gibt es hier zu sehen:   SWR Mediathek

-----------------------------------------------------------------

Unser Text des Monats:

Der Falke

Der von Kürenberg  12. Jh

Ich zog mir einen Falken länger als ein Jahr,
Und da ich ihn gezähmet, wie ich ihn wollte gar,
Und als ich sein Gefieder mit Golde wohl umwand,
Stieg er hoch in die Lüfte, flog in ein anderes Land.

Seither sah ich den Falken so schön und herlich fliegen,
Auf goldrotem Gefieder sah ich ihn sich wiegen,
Er führt an seinem Fuße seidne Riemen fein:
Gott sende sie zusammen, die gerne treu sich möchten sein!

------------------------------------------------------------------

Weitere Freunde:

Fotos & Design:  phoheisel Fotografie

ein zeitgenössischer Dichter:  Olaf Kühn

Rick Krüger: https://www.facebook.com/crossfolk

Wir unterstützen: #wirverstehenmusik